META Sammelstiftung schliesst sich per 01.01.2019 der CONVITUS Sammelstiftung an

Ausgangslage

In den vergangenen Jahren konnte die META Sammelstiftung durch teils einschneidende Sanierungsmassnahmen und Veränderungen im Stiftungsrat, in der Organisation und vor allem in der Vermögensverwaltung wieder stabil und erfolgreich gemacht werden. So haben die Anlageergebnisse der META in den vergangenen Jahren im Marktvergleich weit über dem Durchschnitt gelegen.

Basierend auf dieser neu geschaffenen, guten Ausgangslage haben sich die Verantwortlichen der META Sammelstiftung Gedanken gemacht, wie diese gute Entwicklung nachhaltig weiter geführt werden kann. Dabei ging es vor allem um die Senkung der Betriebskosten, den Ausbau der Dienstleistungen und die Digitalisierung der Geschäftsprozesse. Wir sind zum Schluss gekommen, dass dies nur durch einen Zusammenschluss mit einer anderen, bereits weiter entwickelten Pensionskasse mit vernünftigem Aufwand möglich ist.

Dies ist nichts ungewöhnliches, sondern entspricht im Gegenteil einem Trend. In der Schweiz findet seit vielen Jahren ein Konsolidierungsprozess statt. Immer mehr Pensionskassen werden zusammengelegt. Die Gesamtzahl der Schweizer Pensionskassen hat seit 2004 von rund 3‘000 Kassen auf aktuell rund 1‘600 Kassen abgenommen.

 

CONVITUS Sammelstiftung

Die META Sammelstiftung hat entsprechende Abklärungen getroffen und Verhandlungen geführt und ist zum Schluss gekommen, dass die CONVITUS Sammelstiftung der ideale Partner für die META Sammelstiftung ist. Die CONVITUS Sammelstiftung bietet wie die META Sammelstiftung BVG-Vorsorgelösungen für Schweizer KMUs an. Sie zählt heute rund 480 angeschlossene Betriebe und über 4‘400 Versicherte.

Die CONVITUS wird wie die META von der BERAG in Basel verwaltet. Das ist in mehrfacher Hinsicht ideal. So ist z.B. das Verwaltungssystem dasselbe. Entsprechend haben sich die CONVITUS und die META bereits in den vergangenen Jahren in organisatorischen Fragen, aber auch bei der Wahl des Rückversicherers, des Vermögensverwalters und der Bankenpartner ausgetauscht. Das hat dazu geführt, dass die beiden Stiftungen heute praktisch identisch organisiert und aufgestellt sind. Zudem verfügt die CONVITUS bereits heute über ein modernes Webportal für die Arbeitgeber und die Broker/Vertriebspartner und vor allem auch eine wegweisende App für alle Versicherten der Pensionskasse! Weitere Informationen zur CONVITUS finden Sie unter www.convitus.ch.

Falls Sie Fragen haben, stehen Ihnen die Mitarbeiter der Geschäftsstelle der META (info@meta-bvg.ch, 061 337 17 88) und gleichzeitig auch die Mitarbeiter der Geschäftsstelle der CONVITUS (info@convitus.ch, 061 337 17 91), gerne zur Verfügung.

Wir danken für Ihr Vertrauen und sind überzeugt, mit dem Beschluss für eine gemeinsame Zukunft mit der CONVITUS für alle Beteiligten einen weiteren guten Schritt zu machen.